Tätigkeitsbericht 2014

Mitgliedertreffen

Am 21. Januar, 29. April, und 21. Oktober fanden Mitgliedertreffen statt, die als Plattform zum Austausch über Stadtgeschichtliche Themen dienten.

Am 29. April wurde zudem eine Baustellenbesichtigung in der Kulturfabrik vorangestellt. Stadtbaumeister Kirschenmann erläuterte v. a. die Sanierungsarbeiten im Hinblick auf den Denkmalschutz des Gebäudes.

Exkursion
Am 6. September wurde den Mitgliedern eine Exkursion nach Isny ( Schloss- ehemaliges Benediktiner Kloster- Refektorium) angeboten.

Homepage
Die Homepage wurde 2014 weiter konsequent ausgebaut mit dem Ziel, ein Kompendium zur Stadtgeschichte zu schaffen.

historisches Bilderrätsel
Die hohe Besucherfrequenz des Stadtfestes wurde genutzt, um in einem eigenen Pavillon ein historisches Bilderrätsel durchzuführen. Zahlreiche Teilnehmer bestätigten, dass das Rätsel ihren Blick auf historisch bedeutsame Gebäude geschärft habe.

 

Schulprojekt
Die Bedeutung des Söldnerhauses konnte mit Hilfe eines naturkundlichen Projekts der Antonio-Huber Schule im Garten des Anwesens einer Vielzahl von Jugendlichen nahegebracht werden.

 

Jubiläumausstellung 100 Jahre Stadt Lindenberg
In Zusammen Arbeit mit Günter Fichter, Stadt Archiv haben Mitglieder die Jubiläumsausstellung “100 Jahre Lindenberg“ am 13. November eröffnet.

Deutsches Hutmuseum
Mitglieder des Vereins waren der Stadt Lindenberg durch die aktive Teilnahme im Arbeitskreis Kulturfabrik/Deutsches Hutmuseum bei den Vorbereitungen zur Museumseröffnung (13. Dezember) behilflich.